Termine:

Keine Termine

noekdeoe

 goed

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    

Mit 01.01.2018 wird die Nachtzeitgutschrift  auf 1,5 Stunden angehoben

 

Da in den vergangenen Wochen und Monaten dazu immer wieder falsche Gerüchte und Aussagen verbreitet wurden, hier der tatsächliche Ablauf über den Verhandlungserfolg.

Wir informieren korrekt und richtig, so wie wir auch korrekt und richtig verhandeln.

Die Fakten:

 

24.3.2017
Endverhandlung zur Anhebung der NZG – im Zuge des Projektes GeSi – zwischen dem Zentralausschuss und dem Dienstgeber BM.I
20.4.2017
Offizielle Beschlussfassung in der Sitzung des Zentralausschusses
31.3.2017
Offizieller Antrag des BM.I an das Bundeskanzleramt
1.6.2017
Offizielle Beschlussfassung in der Sitzung der Polizeigewerkschaft
1.6.2017
Offizielle Weiterleitung des Beschlusses an die GÖD
(Gewerkschaft Öffentlicher Dienst)
20.6.2017
Offizieller Antrag der GÖD an das Bundeskanzleramt im Zuge der Verhandlun-gen zur BDG-Novelle
6.11.2017
Rückantwort des Bundeskanzleramtes an die GÖD zur Dienstrechtsnovelle, lei-der findet sich dort nichts mehr zum Thema Nachtzeitgutschrift
6.11.2017
Neuerliche Einbringung des Antrages durch die GÖD an das Bundeskanzleramt
17.11.2017
Der Antrag des BKA zur Dienstrechtsnovelle geht an das Finanzministerium und beinhaltet nun doch wieder die Anhebung der Nachtzeitgutschrift (auf Drängen der Polizeigewerkschaft und der GÖD)
13.12.2017
Initiativantrag im Parlament wurde heute beschlossen.
Die Anhebung der NZG auf 1,5 Stunden wird gesetzlich mit 01.01.2018 in Kraft treten.